LUNDHAGS-SCHULUNG

BEI QUO VADIS

Heute morgen war es wieder soweit – die Mitarbeiter von Quo Vadis bekamen Besuch von der Firma LUNDHAGS. Das Ziel: Eine umfassende Schulung über Firma, Materialien und bestimmte Modelle. Da wir in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht haben, dass Schulungen nach einem vollen Arbeitstag nicht so viel Sinn machen, mussten wir also früh ran.

Der zuständige Gebietsvertreter Philipp erwies sich als äußerst kompetenter Kenner der Materie. Nach eine kurzen Einführung über den Charakter und die Historie der schwedischen Firma LUNDHAGS ging es gleich in Detail. Obwohl wir natürlich über eine lange Erfahrung in der Branche verfügen und diverse Händlerschulungen und interne Fortbildungen hinter uns haben, tat es doch gut, auch grundlegende Fakten noch einmal gut aufbereitet durch zu arbeiten. Vor allen die Unterschiede der bei LUNDHAGS (und damit stellvertretend für viele andere Hersteller/Produkte) verwendeten Materialien wie Baumwolle, Kunstfasern und Wolle waren lehrreich. Quasi bis auf die Zellstruktur wurde hier noch einmal deutlich gemacht, warum welche Faser wo Sinn macht. Wie der menschliche Körper im Bestreben seine Kerntemperatur zu halten durch hochwertige Materialien unterstützt werden kann und so die Leistungsfähigkeit erhalten werden kann. Es wurde wieder deutlich, dass trotz der unglaublichen technischen Entwicklungen im Textilbereich gerade die Naturfasern überragende, ausgleichende Eigenschaften haben. Wir erfuhren, dass LUNDHAGS schon seit Jahren komplett auf fluor-carbon-freie Imprägnierungen umgestellt hat und einen hohen Anteil an recycelten Materialien verwendet.

Im Detail wurde unser Topmodell, die „Makke Pants“ durch gesprochen: Materialien, Reissverschlüsse, Lüftungsmöglichkeiten, Taschenlösungen …. Diese Hose führen wir für Herren in sämtlichen Kurz-, Lang- und Normalgrößen und bieten damit für nahezu jede Statur eine optimal sitzende Hose. Die darüber hinaus in Punkto Materialmix, Schnittführung, Ausstattung und Tragekomfort eh überragend ist. Natürlich ist sie nicht gerade günstig, aber wer täglich über viele Stunden in der schönsten Zeit des Jahres eine solche Tophose tragen kann, wird sie nicht mehr missen wollen.

Seit einem Jahr haben wir die LUNDHAGS Trekkingrucksäcke der Gnaur-Serie im Programm. Neben einer besonders schönen, cleanen Optik überzeugen dies Modelle durch einen sehr guten Tragekomfort, auch bei wirklich schweren Lasten. Dabei bleibt das Gewicht trotz einer Ausstattung, bei der es an nichts fehlt mit deutlich unter 3.000 Gramm in einem sehr erfreulichen Bereich. Das verwendete Mischmaterial ist robust, überdurchschnittlich gut beschichtet und damit sehr wasserfest und sieht aufgrund des Baumwollanteils deutlich textiler als reine Kunstfaserstoffe aus.

Am Schluss – um 10 Uhr öffnete ja das Geschäft – gab es natürlich noch einen Überblick über andere Produkte und „Leckerli“ der Firma LUNDHAGS.

Wir bedanken und bei Philipp Woltersdorf für die kompetenten Erläuterungen und Hilfe!