Quo Vadis Klettercup 2016

Der 13. Quo Vadis Klettercup steht vor der Tür!

AKTUELL: Da die Anzahl der Voranmeldungen sehr deutlich über der der letzten Jahre gelegen hat, haben wir für Sonntag aktuell nur noch fünf freie Startplätze für Tagesanmeldungen. Das können durch Absagen/Nichterscheinen schon fest vorangemeldeter Starter ev. noch mehr werden – zusagen können wir das natürlich nicht. Zuschauen macht (notfalls) auch viel Spaß …

Alle vorangemeldeten Starter sollten entsprechend pünktlich zum Start um 9.30 Uhr auch vor Ort sein!

Hier noch ein paar wichtige Infos:

  • Kids/Jugendliche sollten die Einverständniserklärung ihre Eltern optimalerweise ausgefüllt mitgringen. Hier ist der DOWNLOAD .

  • Vergesst Sonnenmilch nicht – es kann warm und sonnig werden :-)

  • Nutzt die Verpflegungsmöglichkeit des Burgerhauses/Viertel

 

Am Sonntag, den 11. September 2016 findet zum 13. Mal der beliebte Spaßwettkampf am Bremer Kletterbunker in Gröpelingen statt. Der Wettkampf richtet sich an alle Kletterinteressierten – man muss, um mit Freude dabei zu sein, kein ausgesprochener Kletterprofi sein. Auch wenn dann im Finale sicher beeindruckender Wettkampfsport geboten wird. So war es jedenfalls in den letzten Jahren: Aus dem Norddeutschen Raum kamen starke Kids, Frauen und Männer um im Finale schließlich ihr ganzes Können zu zeigen.

Klettercup_2016_500Das Team vom Kletterbunker schraubt für den Wettkampf eigens diverse neue Routen. Für Kinder gibt es eine eigene Wertung mit eigenen Routen – hier klettern Mädchen und Jungen gemeinsam in einem Wettkampf. Grundsätzlich startet der Tag mit der Qualifikation: Bis zum Mittag können verschiedene Routen (im Toprope) geklettert werden und je nach erreichter Höhe ergibt sich dann eine entsprechende Punktzahl. Die Besten der Qualifikation kommen dann ins Finale. Hier wird im Vorstieg geklettert, es gibt Finale für Kids, für die Frauen und für die Männer.

Begleitet und moderiert wird der Wettkampftag von Folkert Lenz, einem Bremer Journalisten, Alpinisten und Kenner der Szene. Verpflegung und Musik sind natürlich auch dabei – und für „Neue“ oder Angehörige sei noch erwähnt: Auch ohne selbst zu Klettern lässt sich auf dem schönen Bunker-Außengelände ein entspannter Tag mit Zuschauen und Plaudern verbringen. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Und Zuschauer sind herzlich willkommen!

Alle mitmachenden Kletterer können auch 2016 wieder auf tolle Sachpreise hoffen. In der Vergangenheit wurden jedes Jahr Preise im Wert von über 4.000 Euro verlost. Wir geben unser Bestes, damit auch dieses Jahr niemand leer nach Hause gehen muss.

 

Bei Fragen helfen wir natürlich gerne weiter, entweder telefonisch (0421.14778) oder über unser Kontaktformular

Damit der Ablauf des 13. Quo Vadis Klettercups sicher und geordnet über „die Bühne“ bzw. den Bunker laufen kann, ist die Teilnehmerzahl auf 110 limitiert. Für diejenigen, die netterweise die Voranmeldung (Startgeld 12,00€ für Erwachsene und 7,00 für Kids) nutzen, ist ein schönes Cup-T-Shirt im Preis mit eingeplant. Da wir die T-Shirts schon Wochen vorher in Auftrag geben müssen, kann jedoch die richtige Größe und eine wirklich ausreichend Menge nicht garantiert werden. Als KIDS zählen alle ab Jahrgang 2002 und jünger. Noch nicht volljährige Teilnehmer müssen von den Erziehungsberechtigten eine Teilnahmeerklärung unterschreiben lassen.

Diese lässt sich hier herunterladen – bitte ausdrucken (PDF), ausfüllen, unterschreiben und mitbringen.

In den letzten Jahren war eine Anmeldung am Wettkampftag selbst auch möglich – dieses Jahr sind wir vorraussichtlich aber schon durch die zahlreichen Voranmeldungen „ausgebucht“. Das Startgeld würde dann 15,00/8,00€ exklusive T-Shirt betragen. Bitte rechtzeitig dafür kommen! Eine Info über mögliche Restplätze erscheint erst am Samstag Vormittag am Anfang dieser Seite/dieses Beitrags.

Wir freuen uns auf die leckeren Burger (auch vegan!) vom Burgerhaus im Viertel! Nutzt das Angebot – nur so lohnt sich ein Catering für die FirmenBurgerhaus-Header